Polizei Bielefeld

POL-BI: Aggressiver 18-Jähriger wird nach Angriff gestellt

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Nach einer Körperverletzung und einer versuchten räuberischen Erpressung konnte die Polizei am Samstag, 22.02.2014, einen aggressiven 18-Jährigen stellen. Der Bielefelder hatte gegen 4.35 Uhr von zwei jungen Männern Geld gefordert, die zu dieser Zeit gerade an einem Geldautomaten am Niederwall Geld abheben wollten. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, trat er einem 20-jährigen Bielefelder in die Genitalien. Als dessen Begleiter, ein 19-jähriger Bielefelder, beschwichtigen wollte, teilte der 18-Jährige Faustschläge ins Gesicht aus. Zwei Begleiter des Täters konnten ihn dann von seinen beiden Opfern wegziehen, welche anschließend flüchten konnten. Das Trio entfernte sich dann ohne Beute und konnte wenig später von der Polizei am Jahnplatz gestellt werden. Die Angriffe des jungen Mannes verursachten leichte Verletzungen bei seinen Opfern. Gegen den 18-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet. Alle Beteiligten waren leicht alkoholisiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: