Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei kontrollierte Verkehrsteilnehmer auf Drogenkonsum am Steuer

Bielefeld (ots) - FB/ Am 19.02., in der Zeit von 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr, führte die Polizei Verkehrskontrollen hinsichtlich "Drogenerkennung im Straßenverkehr" im Bereich der Buschkampstraße in Bielefeld -Senne- statt.

Im Zuge der Kontrollen wurden insgesamt 66 Verkehrsteilnehmer angehalten und auf Drogenkonsum vor Fahrtantritt kontrolliert.

Hierbei fielen insgesamt 11 Fahrer auf, die unter Drogeneinfluss ihr Fahrzeug führten. Bei ihnen wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und entsprechende Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Bei einem PKW-Fahrer wurde bei der Durchsuchung eine kleine Menge Marihuana gefunden. Bei einem anderen Fahrer wurde ein verbotener Gegenstand (Einhandmesser) gefunden. Der Fahrer eines Rollers konnte keinen Führerschein vorweisen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Das Ergebnis der Kontrollen spiegelt die Entwicklung der letzten Jahre bezüglich der festgestellten Fahrten unter Drogeneinfluss wieder. Auch hier ist ein stetiger Anstieg der Drogenfahrten zu erkennen. (Steigerung von 2013 gegenüber 2012 um 19 %)

Das Polizeipräsidium Bielefeld reagiert deshalb durch vermehrte Drogenkontrollen im täglichen Streifendienst oder bei Sondereinsätzen auf diese Entwicklung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: