Polizei Bielefeld

POL-BI: Wasserfontäne nach Unfall mit Hydrant

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Dornberg - Nicht schlecht staunte ein 41-jähriger Handwerker, der am 13.02.2014 um 11:17 Uhr in der Frohnauer Straße einen Verkehrsunfall mit ungewöhnlichen Folgen beobachtete. Beim Rückwärtsfahren stieß eine VW-Fahrerin gegen einen Hydranten, der für Bauarbeiten in den Boden gelassen worden waren. Bei dem Zusammenprall wurde der Hydrant aus der Verankerung gedrückt. Die Frau fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Kurz nachdem sie den Unfallort verlassen hatte, kippte der Hydrant vollends und eine Wasserfontäne schoss aus dem Boden. Dem Handwerker aus Bielefeld gelang es, mit seinem Werkzeug die Wasserentnahmestelle im Boden zu schließen. Die Ermittlungen gegen die Fahrerin dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: