Polizei Bielefeld

POL-BI: Handtaschenraub durch Radfahrer - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei sucht Zeugen eines Handtaschenraubes durch einen unbekannten Radfahrer. Am Montag, 03.02.2014, wollte eine 22-jährige Bielefelderin gegen 11.30 Uhr ihr Fahrrad an der Ecke Rohrteichstraße/ Mittelstraße abstellen. Plötzlich kam von hinten ein unbekannter Radfahrer an sie heran gefahren und riss ihr ihre Handtasche aus der Hand. Der Räuber flüchtete auf dem Fahrrad mit seiner Beute auf der Rohrteichstraße in Richtung Niederwall. Zeugen hatten den Räuber flüchten sehen und die Verfolgung aufgenommen. Der Unbekannte bog nach links in die Jüngststraße ab, dann links in die Luisenstraße, dann rechts in die Mittelstraße und schließlich nach links in die Detmolder Straße, wo die Zeugen ihn aus den Augen verloren. Es handelte sich um einen circa 30-jährigen Mann, 170 cm groß und dunkel gekleidet, mit dunkler Kapuze oder Mütze, auf einem schwarzen Fahrrad. Wer hat den radelnden Räuber mit seiner Beute (Umhängetasche aus Leder, braun und blau abgesetzt) auf seinem Fluchtweg gesehen, wer kann sonstige Hinweise zu der Tat geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: