Polizei Bielefeld

POL-BI: 28jähriger Marokkaner beim Diebstahl einer Geldbörse auf frischer Tat gefasst

Bielefeld (ots) - FB/ Am 1.2. gegen 02.00 Uhr entwendete ein Dieb in einem Restaurant am Ostwestfalenplatz die Geldbörse eines 27jährigen Gastes aus Bad Rothenfelde. Als dieser kurz darauf seine Rechnung bezahlen wollte, bemerkte er den Verlust seiner Geldbörse. Da der Dieb (ebenfalls Gast) dem 27jährigen während des Abends häufig sehr nah kam, verdächtigte er diesen Mann sofort und folgte ihm. Dabei sah er, dass sich seine Geldbörse in der Gesäßtasche des Verdächtigen befand und zog diese wieder heraus, bevor der Dieb das Lokal verlassen konnte. Der Mann informierte einen Beamten der Bundespolizei, der den Dieb festnahm. Anschließend wurde der Dieb einer Streifenwagenbesatzung auf dem Boulevard übergeben. Bei dem Mann handelt es sich um einen 28jährigen Marokkaner. Der Mann ist der Polizei schon bekannt. Er hielt sich mit zwei weiteren marokkanischen Asylbewerbern aus Beelen in dem Restaurant auf. Auch die Personalien dieser Männer wurden festgestellt. Nach Rücksprache mit einem zuständigen Staatsanwalt ordnete dieser eine Sicherheitsleistung an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: