Polizei Bielefeld

POL-BI: Radler wird von PKW-Fahrer geschnitten und anschließend geschlagen

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Gadderbaum - Ein 52-jähriger Radfahrer wurde am Freitag, 31.01.2014, von einem PKW-Fahrer an der Einmündung Eggeweg/ Hortweg geschnitten und anschließend ins Gesicht geschlagen. Der Bielefelder war gegen 8 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Hortweg unterwegs. An der Einmündung Eggeweg bog ein PKW-Fahrer so in den Hortweg ab, dass der Radler abbremsen musste und an den Außenspiegel der Fahrerseite des PKW stieß. Anstatt eines einvernehmlichen Gesprächs stieg der Fahrer aus seinem PKW aus, beschimpfte den Radler und schlug ihm ins Gesicht. Dabei erlitt der Radler leichte Verletzungen. Danach entfernte sich der bislang unbekannte PKW-Fahrer. Der 52-Jährige erstattete anschließend Strafanzeige wegen Körperverletzung bei der Polizei. Von dem aggressiven Mann liegen eine Beschreibung und das Kennzeichen des genutzten PKW vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen melden sich bitte unter Tel. 0521/545-0 beim KK 15.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: