Polizei Bielefeld

POL-BI: Toyota-Fahrerin übersieht Rollerfahrer - 19jähriger schwer verletzt

Bielefeld (ots) - FB/ Am 28.1. gegen 08.56 Uhr befuhr eine 24jährige Frau ihrem Pkw (Toyota Corolla) die Straße Krähenwinkel und wollte nach links auf die Oldentruper Straße einbiegen. Die Frau stand dann an der Sichtlinie der oben beschrieben Einmündung und hatte den Blinker nach links eingeschaltet. Zu dem Zeitpunkt befuhr ein 19jähriger Mann mit seinem Roller (Jinan Quinggl) die Oldentruper Straße stadtauswärts. Die Frau gab an, sie habe den jungen Mann auf seinem Roller zwar wahrgenommen, jedoch den Abstand so groß einschätzte, dass sie problemlos vor ihm abbiegen könne. Im Einmündungsbereich kam es dann doch zum Zusammenstoß mit dem Roller, obwohl der 19jährige noch einen Bremsversuch unternahm. Dabei stürzte der Rollerfahrer zu Boden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt 2750 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Oldentruper Straße zwischen Potsdamer Straße und der Lüneburger Straße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: