Polizei Bielefeld

POL-BI: Driftmanöver auf Schneedecke führt zum Verkehrsunfall - silberner PKW mit Heckspoiler flüchtet - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Driftmanöver eines silbernen PKW auf einem Parkplatz an der Hermann-Kleinwächter-Straße 4 am Sonntag, 26.01.2014, bei dem die Eingangstür des Theaterlabors beschädigt wurde. Der unbekannte Fahrer des silbernen PKW beging anschließend Verkehrsunfallflucht. Ein Zeuge beobachtete gegen 16 Uhr, dass ein silberner PKW mit hoher Geschwindigkeit auf den Parkplatz fuhr. Auf dem schneebedeckten Parkplatz driftete der PKW dann um 180 Grad und stieß mit dem Heck gegen die Eingangstür des Theaterlabors. Ohne auszusteigen setzte der Fahrer seine Fahrt nach dem Verkehrsunfall fort und verließ den Parkplatz. An der Tür entstand Schaden in Höhe von circa 3000,- Euro. Bei dem flüchtigen PKW, der ebenfalls beschädigt wurde (Fahrzeugteile wurden aufgefunden), könnte es sich um einen Mercedes Benz älteren Baujahres handeln, eventuell Modell E190. Auffällig war ein Heckspoiler. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich auf dem Parkplatz drei Männer an einem lilafarbenen VW Polo, die das Geschehen beobachtet haben dürften. Diese drei Männer, wie auch weitere Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall und auch zu dem VW Polo der Zeugen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei, VK 1, unter Tel. 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: