Polizei Bielefeld

POL-BI: Schwerverletzter PKW-Fahrer bei Auffahrunfall auf der BAB 2 bei Gütersloh

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld/ BAB/ Gütersloh - Am Montag, 27.01.2014, gegen 17.10 Uhr, wurde auf der BAB 2 ein 61-jähriger Kleinwagenfahrer aus Essen schwer verletzt, als er auf einen vorausfahrenden litauischen LKW auffuhr. Die Fahrer der beiden beteiligten Fahrzeuge befuhren die BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz vor dem Rastplatz "Heideplatz" (Gemeinde Gütersloh-Verl) wollte der PKW-Fahrer vermutlich vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechseln und schätzte hierbei die Geschwindigkeit des dort fahrenden LKW falsch ein. Es kam zur Kollision. Der im Frontbereich stark beschädigte PKW Peugeot kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der schwerverletzte Fahrer konnte von Ersthelfern aus seinem PKW geborgen werden. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen der BAB 2 bis 18.10 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu vier Kilometern. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit circa 10000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: