Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuber attackierten Geschäftsinhaber mit Pfefferspray - dieser wehrte sich mit einem Elektroschocker

Bielefeld (ots) - Bielefeld - Sennestadt FB/ Am 22.1. gegen 16.10 Uhr betraten zwei Personen einen "An & Verkaufsladen" an der Vennhofallee. Als der Inhaber vom Büro in den Verkaufsraum kam, sprühte einer der beiden Täter ihm sofort mit Pfefferspray ins Gesicht. Sein Komplize beugte sich währenddessen über den Tresen beugte, um an die Auslagen oder die Kasse zu gelangen. Der 48jährige Inhaber wurde allerdings nur an der Wange getroffen, so dass er noch einen Elektroschocker aus dem Büro holen konnte und damit die beiden Täter vertrieb. Der Mann verfolgte die Räuber noch bis zum Jadeweg, dort verlor er sie allerdings aus den Augen. Beschreibung: 1. Ca. 170 cm groß, schlank, trug helle Jeans, eine dunkle Jacke, maskiert mit einer schwarzen Maske. 2. Ca. 170 cm, Deutschrusse, schlank, blonde kurze Haare, trug eine helle Jacke, dazu Jeans.

Hinweise unter der Tel.-Nr. 0521/5450.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: