Polizei Bielefeld

POL-BI: Wieder Trickbetrug mit falschen Spendenlisten durch Rumänen

Bielefeld (ots) - FB/ Am 21.1. gegen 16.40 Uhr sammelte mal wieder Spendensammler in der Innenstadt (Zimmerstraße) Spenden für ein "Internationales Zentrum für Taubstumme und körperlich Behinderte". Es ist jedoch polizeilich bekannt, dass diese "mildtätigen Zwecke" nur vorgetäuscht werden und sich der Spendensammler damit bereichern will. Bei dem Spendensammler handelt es sich um einen 36jährigen Rumänen mit Wohnsitz in Duisburg. Der Mann spricht kein Deutsch und ist erst seit dem 19.12.2013 in Duisburg gemeldet. Jedoch ist schon öfters durch Betrug und weitere Straftaten aufgefallen. Die Spendenliste und das bei ihm gefundene Bargeld wurden sichergestellt. Gegen den Rumänen wurde ein Aufenthaltsverbot ausgesprochen und er wurde aufgefordert Bielefeld sofort zu verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: