Polizei Bielefeld

POL-BI: Polo überschlägt sich nach Kollision mit einem LKW auf der BAB 2 - Beifahrer verletzt - Rückstau 5 km

Bielefeld (ots) - FB/ Heute (21.1.) gegen 05.52 Uhr befuhr ein 47jähriger Lkw-Fahrer aus Herzebrock (Post-LKW) auf der rechten Spur der BAB A 2 in Richtung Dortmund. Ein VW Polo-Fahrer aus Petershagen zog kurz vor der Anschlussstelle BI-Süd von links vor dem LKW her und wollte noch die dortige Ausfahrt erreichen. Dabei touchierte er den Lkw und überschlug sich. Im Sichtdreieck der Ausfahrt blieb er auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall trat Öl aus, das durch ein alarmiertes Abschleppunternehmen gebunden wurde. Bei dem Unfall wurde der 56-jähiger Beifahrer (ebenfalls aus Petershagen) des Polos leicht verletzt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 8.000,- Euro. Die Bergung des Polos nahm ca. 1 Stunde in Anspruch. Dafür musste die Ausfahrt Bielefeld Süd und teilweise der rechte und mittlere Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von 5 km.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: