Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeuge verschreckt Dieseldieb - Hinweise erbeten

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Sennestadt - Ein unbekannter Täter füllte am frühen Montagmorgen, 20.01.2014, gegen 1.05 Uhr, circa 600 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank einer Sattelzugmaschine in 24 Kanister ab. Dabei wurde er von einem Zeugen gestört. Er konnte unerkannt ohne Diebesgut flüchten. Ein 46-jähriger Zeuge ging zu Fuß in Richtung eines Betriebsgeländes an der Strothbachstraße, als er eine flüchtende Person im Bereich des Gebüsches in Höhe Haus-Nummer 13 wahrnahm. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass der Unbekannte mittels eines Schlauchs aus dem Tank einer dort geparkten Sattelzugmaschine Diesel in Kanister abgefüllt hatte. Drei gefüllte Kanister hatte der Dieb bereits vom Betriebsgelände mit einer Sackkarre auf die Strothbachstraße transportiert. Bei seiner Flucht ließ er Sackkarre, Beute und Schlauch zurück. Eine Beschreibung des Täters liegt nicht vor. Wer kann Hinweise zu dem Täter geben, der die Sackkarre offenbar zum Tatort mitbrachte? Hinweise erbittet die Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: