Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Fälle von Verkehrsunfallflucht auf Parkplätzen

Bielefeld (ots) - nh/ Am 13. und 14.01. kam es zu zwei typischen Fällen von Verkehrsunfallflucht auf Parkplätzen.

Am Morgen des 13.01 hatte eine 63jährige Bielefelderin ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an Friedrich-List-Straße abgestellt und bemerkte bei ihrer Rückkehr zu ihrem Fahrzeug zunächst nichts. Als sie am Folgetag einen Termin in anderes Sache in ihrer Werkstatt hatte, stellten Mechaniker dort am linken, vorderen Kotflügel einen frischen Unfallschaden fest, der nach Angabe der Frau nur beim Einkauf am Vortag hatte passieren können.

Am Nachmittag des 14.01. geschah ein ähnlicher Fall am dem Parkplatz eines Discountmarktes an der Amtsstraße in Jöllenbeck. Ein 84jähriger Bielefelder hatte seinen Pkw in der Nähe der Warenannahme geparkt. Als er vom Einkauf zurückkam, war das Auto am Heck beschädigt. Die Gesamtumstände dieses Schadens legen die Vermutung nahe, dass als verursachendes Fahrzeug ein anliefernder Lkw infrage kommt.

In beiden Fällen entstand ein Schaden von jeweils ca. 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: