Polizei Bielefeld

POL-BI: Wilde Schlägerei im Schnellrestaurant

Bielefeld (ots) - FB/ Am 11.1. gegen 05.05 Uhr wurde die Polizei wegen einer größeren Schlägerei zu einem Schnellrestaurant an der Eckendorfer Straße gerufen. Das Restaurant war zu dem Zeitpunkt gut besucht. Plötzlich und vollkommen unerwartet begann im Restaurant eine wilde Schlägerei zwischen mindestens 10 Personen. Die beteiligten Männer schlugen wild aufeinander ein, es wurde getreten, Stühle und Tabletts flogen durch das Restaurant. Eine 31jährige Angestellte des Restaurants versuchte noch die Schlägerei zu unterbinden. Im allgemeinen Getümmel schlug ihr ein Mann allerdings das Telefon aus der Hand, das dadurch stark beschädigt wurde. Darüber hinaus bekam sie auch einen fliegenden Stuhl an den Kopf und wurde dadurch an der Schläfe verletzt. Die Zeugin sprach von zwei offenbar rivalisierenden Gruppen, die nach kurzer, aber sehr heftiger Schlägerei das Restaurant verließen. Bei den jeweiligen Gruppen sollte es sich um Osteuropäer und Türken/Kurden gehandelt haben. Eine Personengruppe (vermutlich die Türken) fuhr mit einem PKW davon. Die andere Personengruppe (Osteuropäer) trug Anzüge, bzw. Jacketts, Hemden und Schlipse und verließ das Restaurant zu Fuß. Diese Personengruppe war den Beamten schon bei der Anfahrt zum Tatort schon auf der Eckendorfer Straße aufgefallen, als sie aus Richtung des Restaurants kamen und in Richtung stadteinwärts auf dem Gehweg unterwegs waren. Diese Gruppe wurde von der Polizei angehalten und Überprüft. Es handelte sich dabei um 5 Russen im Alter von 19 - 30 Jahren. Die Gruppe war leicht alkoholisiert. Sie gaben lediglich an, im Restaurant mit einer anderen Gruppe Stress gehabt zu haben. Die Personalien wurden festgestellt. Gegen sie wurde eine Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung gefertigt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug und die Gruppe der Türken/Kurden nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 0521/5450 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: