Polizei Bielefeld

POL-BI: Bei Notbremsung werden fünf Businsassen verletzt.

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld-Innenstadt- Am Mittwoch, 08.01.2014, befuhr gegen 13:17 Uhr ein 35-jähriger Golffahrer mit seinem Fahrzeug die Heeper Straße auf dem rechten Fahrstreifen stadtauswärts. Kurz hinter der Kreuzung Heeper Straße/ Lohbreite wendete der Golf über die gesamte Fahrbahn, um wieder in Richtung Innenstadt zu fahren. Hierbei beachtete er nicht einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Bus von mobiel. Um einen Zusammenprall mit dem Golf zu vermeiden, führte der 42-jährige Busfahrer eine Notbremsung durch. Hierbei wurde eine Vielzahl der dreißig Businsassen zum Teil von ihren Sitzplätzen geschleudert. Fünf Personen wurden verletzt. Hiervon mussten eine 77-jährige Frau und ein 83-jährige Mann mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Golffahrer entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, kehrte dann aber während der Unfallaufnahme zurück. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: