Polizei Bielefeld

POL-BI: Wodkadiebstahl endet in wilder Schlägerei

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Innenstadt- Am Samstag, gegen 05:15 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung auf eine Schlägerei auf der Herforder Straße aufmerksam. Ein 53-jähriger Bielefelder und 39-jähriger Lemgoer prügelten auf dem Boden liegend aufeinander ein. Nachdem sie getrennt wurden, kam heraus, dass der 53-jährige den 39-jährigen an einer Tankstelle an der Herforder Straße zuvor beim Diebstahl einer Flasche Wodka beobachtet hatte. Diese wurde ihm von der Tankstellenmitarbeiterin und dem 53-jährigen wieder abgenommen und er wurde vom Tankstellengelände verwiesen. Als sich der 53-jährige zu Fuß auf dem Heimweg vor einem Imbiss an der Herforder Straße befand, sprang ihn der 39-jährige plötzlich und unvermittelt an. Er hatte sich im Eingangsbereich verborgen gehalten. Es kam zu der Schlägerei, wobei der 53-jährige Bielefelder Verletzungen im Kniebereich und Prellungen erlitt. Der 36-jährige stand unter Alkoholeinfluss. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen melden sich bitte unter 0521/ 545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: