Polizei Köln

POL-K: 170206-4-K Handy zurück - Marihuana-Plantage sichergestellt

Bild 1

Köln (ots) - Am Samstagmorgen (4. Februar) hat ein Mann (44) aus Köln-Porz feststellen müssen, dass Glück und Unglück bisweilen eng beieinander liegen. Ein ziviles Streifenteam hatte sein Handy und seinen Laptop bei einem Autoknacker (22) gefunden. Auf dem Mobiltelefon hatte der 44-Jährige jedoch ein Foto seiner Marihuana-Plantage gespeichert. Diese fanden die Ermittler daraufhin in seiner Wohnung.

Am Freitagabend (3. Februar) hatten Polizeibeamte den 22-Jährigen auf der Kalk-Mülheimer Straße kontrolliert und festgestellt, dass dieser mit Haftbefehl gesucht wurde. Die mitgeführten Wertgegenstände konnten nach weiteren Ermittlungen dem 44-Jährigen zugeordnet werden. Die Beamten gehen derzeit davon aus, dass der Festgenommene diese kurz zuvor aus dem Citroen des Kölners gestohlen hatte.

Gegen 9.45 Uhr (4. Februar) klingelten die Ermittler bei dem Bestohlenen in der Kaiserstraße und konfrontierten ihn mit dem Beweisfoto. Der mutmaßliche Hobbygärtner stellte sich zunächst ahnungslos und bat die Zivilpolizisten in seine Wohnung, um den Vorwurf auszuräumen. Der Geruch, der aus einem abgeschlossenen Zimmer drang, war jedoch eindeutig. In rund 100 Blumentöpfen standen die circa einen Meter hohen Stauden. Die Ermittler stellten die verbotenen Pflanzen sicher und nahmen den Ertappten mit zur Wache. Nach seiner Vernehmung erhielt er Mobiltelefon und Laptop zurück. Die Drogen lagern bis auf weiteres im Asservatenkeller der Polizei Köln. (cs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: