Polizei Köln

POL-K: 160907-4-K/BM/BAB Karambolage auf A 553 - BMW-Fahrer schwer verletzt

Köln (ots) - Auf der Bundesautobahn 553 bei Brühl hat am Dienstagmorgen (6. September) der Fahrer (34) eines 6er BMW einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Infolge der Kollision erlitt der 34-Jährige schwere Verletzungen. Zur ambulanten Behandlung wurde zudem eine leichtverletzte Golf-Fahrerin (49) in ein Krankenhaus gefahren.

Gegen 7.30 Uhr befuhr der Kölner den linken von zwei Fahrstreifen in Richtung Kreuz Bliesheim. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache kam der schwarze Sportwagen kurz hinter der Anschlussstelle Brühl Ost laut Angaben von Unfallzeugen plötzlich nach rechts von der Fahrspur ab. Auf dem rechten Fahrstreifen kollidierte der BMW gemäß den bisherigen Erkenntnissen mit dem Heck des VW Golf. Infolge der Aufprallwucht drehten sich daraufhin beide Autos und kamen letztlich an der Schutzplanke zum Stehen. Trümmerteile und Splitter verteilten sich über mehrere Hundert Meter. Umgehend sperrten hinzugerufene Feuerwehrkräfte beide Fahrstreifen in Richtung Bliesheim. Mit der Säuberung der Fahrbahn wurde die Autobahnmeisterei betraut.

Die beiden verletzten Fahrzeugführer wurden im Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Unfallverursacher verblieb dort stationär. Sowohl der BMW als auch der Golf wurden abgeschleppt. Erst gegen 10.10 Uhr konnten die Absperrmaßnahmen wieder gänzlich aufgehoben werden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: