Polizei Köln

POL-K: 160812-3-K Sicherheitsmitarbeiter durch Messer verletzt

Köln (ots) - Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Köln-Bilderstöckchen ist am Donnerstagmorgen (11. August) ein Mitarbeiter (34) eines Sicherheitsdienstes durch einen Messerstich leicht verletzt worden.

Gegen 10.45 Uhr waren zwei Bewohner (36, 29) in der Unterkunft in der Escher Straße in Streit geraten. Um diesen zu schlichten, griff der Sicherheitsmitarbeiter ein. Er versuchte, die beiden Männer aus Algerien und Somalia zu trennen. Als sich der Sicherheitsmitarbeiter zwischen sie stellte, holte der Somalier mit einem Brotmesser aus. Dabei erlitt der 34-Jährige eine Schnittverletzung am Oberarm, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Der 36-jährige Tatverdächtige wurde zunächst festgenommen und nach seiner Vernehmung entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: