Polizei Köln

POL-K: 160724-5-K Rucksack entrissen - Täter flüchten in Pkw

Köln (ots) - Zeugensuche

Nach einem Überfall auf einen jungen Mann (21) im Kölner Stadtteil Buchforst fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern. Dabei hatten am gestrigen Nachmittag (23. Juli) zwei Unbekannte dem 21-Jährigen seinen Rucksack entrissen. Anschließend flüchteten sie in einem Pkw. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz vor 15.30 Uhr saß der 21-Jährige an der KVB-Haltestelle "Waldecker Straße" und wartete auf die Stadtbahn in Richtung Deutz. Während er mit seinem Handy telefonierte, kamen zwei Männer auf ihn zu, wovon ihm einer unmittelbar ins Gesicht schlug. Anschließend riss ihm der Täter seinen Rucksack von der Schulter.

Die Räuber rannten über die Heidelberger Straße in Richtung Frankfurter Straße, wobei ihnen der Geschädigte folgte. Während einer der Täter mit der Beute zu Fuß geradeaus lief, bog sein Komplize in die Bunsenstraße ein. Dort stieg er in ein wartendes Fahrzeug, dessen Fahrer daraufhin losfuhr. Auf Höhe der Herschelstraße hielt das Auto plötzlich an und die Beifahrertür wurde geöffnet. Als der fußläufig Flüchtende in den noch fahrenden Pkw einsteigen wollte, ergriff das Raubopfer seinen Rucksack. Dabei stürzte der 21-Jährige. Er wurde mitgeschleift und verletzte sich leicht. Anschließend flüchteten die Räuber in dem Pkw über die Heidelberger Straße in Richtung Buchheim.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter:

- etwa 28 Jahre alt
- nordafrikanisches Aussehen
- etwa 1,80 Meter groß
- kurze schwarze Haare
- hellbrauner Teint
- sportlich bis kräftige Figur
- blaues T-Shirt

2. Täter:

- 25 bis 28 Jahre alt
- etwa 1,70 Meter groß
- kurze schwarze Haare
- hellbrauner Teint
- sportliche Figur
- blaue Hose 

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Geländewagen ("SUV") mit dem Teilkennzeichen EU-B ????) handeln.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: