Polizei Köln

POL-K: 160721-1-K Angreifer mit kleinem Hund in Plastiktüte - Tatverdächtiger identifiziert

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 7 vom 7. Juli

Infolge der Medienberichterstattung zu einem brutalen Überfall auf einen Kölner (47) an der Stadtbahnhaltestelle Stegerwaldsiedlung in Mülheim sind bei der Polizei zahlreiche Hinweise eingegangen. Infolgedessen hat das ermittelnde Kriminalkommissariat 55 zwischenzeitlich den Tatverdächtigen (38) zweifelsfrei identifiziert. Der seinerzeitige Angreifer wurde am Wiener Platz aufgegriffen und zum Polizeipräsidium gefahren. Dort räumte er den ihm zur Last gelegten Übergriff teilweise ein. Nach einer verbalen Provokation, so der Tatvorwurf, soll der Drogenkonsument sein alkoholisiertes Opfer von hinten niedergeschlagen und massiv mit Fäusten traktiert haben.

Bei dem 38-Jährigen handelt es sich um einen polizeibekannten Dieb und Schläger. Er muss sich nun erneut in einem Strafverfahren verantworten. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: