Polizei Köln

POL-K: 160718-1-K/BAB Reisebus auf BAB 61 verunglückt

Köln (ots) - Vier Kinder schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 61 bei Bergheim sind am Sonntag (17. Juli) sechs Kinder einer chinesischen Schülerreisegruppe als Insassen eines Reisebusses zum Teil schwer verletzt worden.

Der Fahrer des Reisebusses (66) befand sich mit seiner 42-köpfigen Schüler- und Lehrergruppe auf dem Weg in Richtung Mönchengladbach. Gegen 17.20 Uhr kam der Busfahrer aus bisher ungeklärter Ursache plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei zersplitterten zwei der hinteren rechten Scheiben. Umherfliegende Glassplitter verletzten sechs Kinder, drei Mädchen (12, 13, 14) so schwer, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die anderen Kinder und deren Lehrkräfte wurden durch einen Ersatzbus aufgenommen und zu ihren Gastfamilien gefahren.

Während des Einsatzes der Rettungskräfte und der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme blieb die Richtungsfahrbahn Venlo bis 19.10 Uhr gesperrt. Das Generalkonsulat der Volksrepublik China wurde verständigt. (ms)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: