Polizei Köln

POL-K: 160620-3-K Motoradfahrer überschlägt sich und verstirbt am Unfallort

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft Köln und Polizei geben bekannt:

Am frühen Sonntagnachmittag (19.Juni) ist ein Mann (46) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Riehl tödlich verletzt worden. Eine Autofahrerin (26) erlitt einen Schock.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 46-Jährige mit seinem Motorrad auf der Riehler Straße in Fahrtrichtung Mülheimer Brücke mit überhöhter Geschwindigkeit. Trotz einer Vollbremsung kollidiert der Biker in Höhe der Rotterdamer Straße mit dem Heck des Golfs und überschlug sich mehrfach.

Der 46jährige Leverkusener verstarb noch an der Unfallstelle. Die 26-Jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: