Polizei Köln

POL-K: 160615-2-K/BAB Kradfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Am späten Dienstagabend (14. Juni) ist ein Kradfahrer (22) auf der Bundesautobahn 565 in Fahrtrichtung Altenahr bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen blieb der VW-Kleintransporter eines Bonners (30) gegen 22 Uhr mit einem Motorschaden kurz vor der Rheinbrücke auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Wenig später fuhr der 22-Jährige ungebremst in das Heck des Transporters. Der junge Mann musste noch vor Ort reanimiert werden. Der 30-Jährige blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz. Erst am frühen Mittwochmorgen (15. Juni) gegen 2.30 Uhr konnten die erforderlichen Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: