POL-K: 160228-4- Webcam hatte Einbrecher im "Blick" - Festnahme

Köln (ots) - Unbeobachtet und völlig sicher hat sich vermutlich ein Einbrecher (26) gefühlt, als er in der Nacht zu Samstag (27. Februar) in eine Garage in Köln-Rondorf eindrang. Was er nicht wusste - ein Anwohner hatte ihn dank einer Webcam genau im Blick.

Zufall oder eher Intuition veranlassten den Aufmerksamen mitten in der Nacht einen Blick auf die Videokameras zu werfen, die in der Garagenanlage angebracht sind. Er konnte in der der Garage einen Mann sehen, welcher dort offensichtlich nicht hingehörte. Unvermittelt wurde über den Sicherheitsdienst die Polizei informiert.

Als die Beamten die Autohalle betraten, entdeckten sie den Einbrecher wenig später. Mit einer roten Sturmhaube maskiert, versuchte er sich unter einem Porsche vor den Polizisten zu verstecken. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. In einem Rucksack führte der Verdächtige diverses Einbruchswerkzeug bei sich.

Derzeit ist nicht auszuschließen, dass der 26-Jährige in der Vergangenheit mehrere Einbrüche begangen hat. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.

Er muss sich nun in einem Strafverfahren vor Gericht verantworten. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: