Polizei Köln

POL-K: 160214-2-K Jugendlicher mit Messer bedroht - Zeugensuche

Köln (ots) - Samstagabend (13.Februar) ist ein Jugendlicher (17) von zwei Unbekannten im Stadtteil Neustadt angegriffen und leicht verletzt worden.

Gegen 21 Uhr hielt sich der 17-Jährige in einem Hinterhof an der Wevelinghovener Straße auf, als ihn zwei Männer ansprachen. "Ich stand da und rauchte als die zwei auf mich zukamen. Einer der Kerle fragte mich nach einer Zigarette und hielt dabei ein Messer in der Hand", so der Heranwachsende bei der Anzeigenaufnahme. Weiter: "Als sie mein Handy verlangten, ließ ich aus Angst die Zigarettenschachtel fallen. Als ich mich danach bückte, hatte ich das Messer im Gesicht. Die beiden hauten daraufhin jedoch sofort ab". Der Angegriffene erlitt leichte Schnittverletzungen im Gesicht.

Die beiden Täter flüchteten ohne Beute über die Krefelder Straße in Richtung Innere Kanalstraße.

Der Geschädigte beschreibt die Angreifer als südländisch aussehend. Beide sind circa 20 Jahre alt und von muskulöser Statur. Das Duo trug dunkle Kleidung. Der Mann ohne Messer hatte eine Mütze auf dem Kopf.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Wevelinghovener Straße aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: