Polizei Köln

POL-K: 160205-4-K Festnahme nach Sexualdelikt in der Kölner Innenstadt

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft Köln und Polizei geben bekannt:

In der Nacht auf Freitag (5. Februar) ist eine junge Frau in der Kölner Innenstadt Opfer eines Sexualdeliktes geworden.

Die Tat ereignete sich gegen 3.15 Uhr an der Aachener Straße in Höhe der Moltkestraße. Ein Unbekannter sprach die Frau an und schlug sie nieder. Daraufhin verlor sie für kurze Zeit das Bewusstsein. Bei dem bisher bekannten Sachverhalt liegt der Anfangsverdacht einer (versuchten) Vergewaltigung vor.

Eingesetzte Beamte nahmen in Tatortnähe einen 17-jährigen Mann fest, der in Deutschland einen Asylstatus hat.

Die Ermittler haben umfangreiche Spuren gesichert. Ergebnisse der eingeleiteten Untersuchungen liegen noch nicht abschließend vor. Die Ermittlungen zum Täter und zum Tathergang dauern an.

Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Aachener Straße / Innerer Grüngürtel aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 12 zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: