Polizei Köln

POL-K: 160121-3-K Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Köln (ots) - Am Mittwochmorgen (20. Januar) ist in Köln-Rath eine Fußgängerin (77) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Gegen 9 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer (67) die Rösrather Straße in Fahrtrichtung Lützerathstraße. Zum gleichen Zeitpunkt wollte die Seniorin die Rösrather Straße überqueren. Hierzu nutzte sie den Fußgängerüberweg zwischen Rather Schulstraße und Birkenallee.

Als sich die 77-Jährige auf der Fahrbahn befand, erfasste sie das Auto aus noch ungeklärten Ursache seitlich. Bei dem Zusammenstoß fiel die Seniorin auf die Straße und erlitt Kopfverletzungen.

Sofort alarmierte Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war im Einsatz. Die Rösrather Straße war während der Unfallaufnahme circa 1,5 Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (we/md)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: