Polizei Köln

POL-K: 160110-3-K Polizei sucht mit Fotos nach Räuberduo

POL-K: 160110-3-K Polizei sucht mit Fotos nach Räuberduo
Täterduo Foto 1

Köln (ots) - Die Polizei Köln sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei unbekannten Tatverdächtigen. Dem Duo wird vorgeworfen am 12. Dezember 2015 einen Bergisch Gladbacher (20) im Bahnhof Köln-Deutz ausgeraubt zu haben.

Gegen 3 Uhr befand sich der 20-Jährige in einem Tunnelgang im unteren Bereich des Bahnhofs Deutz. Da er seinen Zug verpasst hatte suchte er mit seinem Smartphone nach der nächsten Zugverbindung. Währenddessen griff das Duo den Reisenden unvermittelt an.

Einer der beiden hielt den Überraschten von hinten fest, während sein Komplize ihm mit der Faust ins Gesicht schlug und ihm das Telefon aus der Hand riss.

Die Bilder zeigen die Tatverdächtigen kurz vor der Tat im Bahnhof. Einer der Räuber wird als etwa 25 Jahre alter und circa 1,76 großer Mann beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Jeans, einen hellgrauen Pullover sowie eine blaue Stoffmütze. Der zweite Unbekannte wird als etwa 1,85 Meter großer Südländer beschrieben.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen oder kann Hinweise zu deren Identität geben. Wer hat sich zur Tatzeit im Bereich des Bahnhofs Deutz aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: