Polizei Köln

POL-K: 150708-4-K Frau in ihrer Wohnung sexuell bedrängt und bedroht: Zeugen gesucht

Köln (ots) - Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen: Am frühen Samstagmorgen (4. Juli) hat ein bislang unbekannter Täter versucht, eine Frau (55) in ihrer Bickendorfer Wohnung zu vergewaltigen.

Die 55-Jährige hatte die Terrassentür ihrer Erdgeschosswohnung geöffnet und die Jalousien halb heruntergelassen. Gegen 1.20 Uhr stand plötzlich ein Unbekannter hinter ihr, bedrohte sie mit einem spitzen Gegenstand und bedrängte sie sexuell. Aufgrund ihres Schreiens und ihrer Gegenwehr ließ er von ihr ab und flüchtete über die Terrasse.

Der zwischen 30 und 40 Jahre alte, schlanke Täter wird vom Opfer als Nordafrikaner beschrieben. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat kurze, krause schwarze Haare und einen Flaum auf der Oberlippe. Gekleidet war der Mann mit einem hellgrauen T-Shirt und einer Jeans.

Die Polizei Köln fragt: Wem ist zum Tatzeitpunkt ein Verdächtiger in Bickendorf im Bereich zwischen Frohnhofstraße/Segmüllerstraße/Sandweg/Emilstraße aufgefallen? Wer hat den Mann flüchten sehen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Die Polizei empfiehlt: Auch wenn Sie zuhause sind: Lassen Sie die Sicherung der Wohnung nicht außer Acht! Schließen Sie trotz der sommerlichen Temperaturen vor dem Schlafengehen Fenster und Terrassentüren - oder stellen Sie die Fenster auf "Kipp". Lassen Sie die Jalousien herunter, so dass Unbekannte nicht in die Wohnung hineinkommen können. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: