Polizei Köln

POL-K: 150526-2-K Ausweichmanöver endet mit Sturz - 70-Jähriger schwer verletzt

Köln (ots) - Pkw-Fahrer übersieht Kradfahrer

Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Weidenpesch ist am Pfingstsonntag (24. Mai) der Fahrer (70) eines Leichtkraftrads schwer verletzt worden.

Gegen 16.40 Uhr wollte ein Pkw-Fahrer (25) einen Parkplatz an der Etzelstraße verlassen. Nach ersten Ermittlungen übersah der 25-Jährige beim Einfahren in den fließenden Verkehr den von links kommenden Zweiradfahrer, der die Etzelstraße aus Richtung Schmiedegasse in Richtung Longerich befuhr. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 70-Jährige stark ab und wich aus. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Krad und stürzte auf die Fahrbahn.

Nach Erstversorgung vor Ort wurde der Senior mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: