Polizei Köln

POL-K: 150526-1-K Tankstellenräuber trug weiße Adidas-Schuhe - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Pfingstmontag (25. Mai) hat ein bislang unbekannter Räuber eine Kölner Tankstelle im Ortsteil Sülz heimgesucht. Bei dem mittäglichen Überfall an der Berrenrather Straße bedrohte der Maskierte die Angestellte (61) mit einem Messer.

Gegen 12.30 Uhr hatte sich die Geschädigte allein in dem Geschäftsraum aufgehalten. Überraschend stürmte der mit einer braunen Maske mit eingeschnittenen Augenlöchern unkenntlich Gemachte in den Kassenbereich. "Der Mann trug ein langes Messer in der Hand und herrschte mich in akzentfreiem Deutsch an: `Mach die Kasse auf - oder ich stech Dich ab!" Mit dem erbeuteten Bargeld aus der Kasse flüchtete der circa 1,70 Meter große und schlanke Täter zu Fuß über die Straße Weyertal in Richtung Zülpicher Straße. "Der Räuber war bekleidet mit einer hellbraunen Jacke, grauem Kapuzenpullover und hellgrüner Hose", gab die unverletzt gebliebene 61-Jährige zu Protokoll. Desweiteren trug der Flüchtige weiße Turnschuhe mit schwarzen Streifen.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de .(cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: