Polizei Köln

POL-K: 150521-3-K Versuchtes Tötungsdelikt in Köln-Kalk - Festnahme

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Mittwochabend (20. Mai) ist ein Mann (22) und seine Begleitung (35) von einem Paar (w 32, m 34) in Köln-Kalk mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Der 22-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Ermittlungen haben die zwei Verdächtigen auf der Peter-Stühlen-Straße nach einem zunächst verbal geführten Streit mit einem Messer auf ihre beiden Bekannten eingestochen und hierbei den 22-Jährigen lebensgefährlich verletzt. Die 35-Jährige wurde durch den Messerangriff leicht verletzt.

Die Tatverdächtigen wurden vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt.

Die Ermittlungen dauern an. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: