Polizei Köln

POL-K: 150518-4-K Aufmerksamer Anwohner alarmiert Polizei - Rollerdiebe festgenommen

Köln (ots) - Auf gestohlenem Kleinkraftrad geflüchtet

Dank eines aufmerksamen Anwohners (34) hat die Polizei Köln in der Nacht zu heute (18. Mai) im Stadtteil Neubrück zwei Rollerdiebe (22, 24) festgenommen.

Gegen 1.50 Uhr bemerkte der Zeuge in der Morgensternstraße zwei Männer, die im Schutz der Dunkelheit mit Werkzeugen an einem Motorroller arbeiteten. Der Aufmerksame prägte sich das Aussehen des verdächtigen Duos ein, griff zum Hörer und alarmierte die Polizei.

Die herbeigerufenen Beamten kontrollierten noch in Tatortnähe zwei Rollerfahrer. Bei der Überprüfung erkannten die Uniformierten sofort, dass eine Piaggio kurzgeschlossen war. Schnell war klar, dass die Verdächtigen den Motorroller kurz zuvor gestohlen hatten. In ihren Taschen fanden die Polizisten mehrere Werkzeuge - Festnahme.

Das kurzgeschlossene Zweirad und die Werkzeuge stellten die Beamten als Beweismittel sicher. Die beiden Festgenommenen sind bereits einschlägig polizeibekannt und müssen sich jetzt erneut wegen Diebstahls von motorisierten Zweirädern verantworten. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: