Polizei Köln

POL-K: 150511-5-K/LEV/BAB Schwerer Unfall auf der Autobahn 1 - Autobahn derzeit gesperrt

Köln (ots) - Heute (11. Mai) hat sich gegen 15:40 Uhr ein schwerer Unfall auf der Autobahn 1 ereignet. Eine Person erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Nach dem bisherigen Kenntnisstand war der Fahrer (35) eines Sattelzuges auf der A1 von Dortmund kommend in Richtung Köln unterwegs. Circa fünf Kilometer vor dem Autobahnkreuz Leverkusen übersah der 35-Jährige aus noch nicht geklärten Gründen das dortige Stauende. Es kam zur Kollision mit dem dort befindlichen Lkw, dessen Fahrer (54) dabei leicht verletzt wurde. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Lkw auf das davor stehende Wohnmobil geschoben. Das Wohnmobil wiederrum prallte gegen einen davor befindlichen Sattelzug. Der 35-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Zwei Insassen (64, 68) in dem Wohnmobil wurden schwer verletzt. Die Autobahn ist derzeit ab der Anschlussstelle Burscheid in Richtung Köln gesperrt. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. (af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: