Polizei Köln

POL-K: 150510-2-K Räuberduo verletzt Opfer mit Messer - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Samstagabend (9. Mai) ist ein Mann (26) im Mülheimer Stadtgarten von zwei Räubern überfallen und mit einem Messer verletzt worden.

Der 26-Jährige war gegen 17 Uhr zu Fuß im Stadtgarten Mülheim unterwegs. Hier kamen ihm zwei Männer entgegen. Diese sprachen ihn an und forderten sein Handy. Als der Kölner nicht sofort reagierte kamen beide auf ihn zu und gingen auf ihn los. "Einen Angreifer konnte ich abwehren und zu Boden bringen" äußerte der Geschädigte später den aufnehmenden Beamten. Um seinem Komplizen zu helfen stach der zweite Täter mit einem Messer in den Rücken des Geschädigten. Das Duo flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Wiener Platz.

Bei dem Angriff erlitt das Opfer leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten den Mann zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Beide Täter sollen etwa 1,75 Meter groß sein. Sie sind von schlanker Statur, wirkten ungepflegt und trugen zur Tatzeit einen Dreitagebart. Beide Männer waren mit einer Jeans und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Einer der Täter trug eine schwarze Baseballkappe ohne Emblem.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Stadtgartens Mülheim aufgehalten haben. Wer hat hier verdächtige Feststellungen gemacht oder die Räuber beobachtet? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: