Polizei Köln

POL-K: 141230-4-K Frau in der Stadtbahn überfallen-Täterin festgenommen

Köln (ots) - 34-Jährige kommt für weiteren Raubüberfall in Betracht

Nach einem Raubüberfall in Köln-Kalk hat die Polizei am gestrigen Nachmittag eine Tatverdächtige (34) festgenommen. Derzeit wird geprüft, ob die 34-Jährige auch für einen Raub am 23. Dezember in Betracht kommt.

Gestern Nachmittag (29. Dezember) ist eine Dame (63) in Köln-Kalk Opfer eines versuchten Raubüberfalles geworden.

Gegen 15 Uhr stieg die 63-Jährige an der Haltestelle Kalk Post in die Stadtbahn Linie 9 der Kölner Verkehrsbetriebe ein. Nachdem sie im hinteren Bereich Platz genommen hatte, setzte sich eine ihr unbekannte Frau neben sie. Da sich die spätere Geschädigte in deren Gesellschaft unwohl fühlte, stand sie auf und wählte einen anderen Sitzplatz. "Kurz vor der KVB-Haltestelle Kalk Kapelle bin ich aufgestanden und zum Ausstieg gegangen", schilderte die 63-Jährige gegenüber den aufnehmenden Beamten. "Die Frau stand auch auf und stellte sich neben mich. Plötzlich zerrte sie an meiner Tasche, die ich quer über meinen Körper trug. Als es ihr nicht gelang mir die Tasche zu entreißen, versuchte sie mir meine Einkaufstüten wegzunehmen", schilderte das Opfer weiter.

An der Haltestelle Kalk Kapelle verließ die Angreiferin die Stadtbahn und entfernte sich in unbekannte Richtung. Zeugen aus dem Abteil der Stadtbahn verständigten über den Notruf 110 die Polizei. Auf Grund der Personenbeschreibung konnte die Flüchtige noch im Nahbereich durch die eingesetzten Polizisten angetroffen und festgenommen werden. Sie muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Raubes verantworten.

Ermittlungen ergaben, dass die Festgenommene augenscheinlich auch für den Raubüberfall auf die Seniorin vom 23. Dezember in Betracht kommt. (Siehe hierzu auf die Pressemeldung vom 26.12.2014 - Ziffer 2.) Die Ermittlungen dauern an. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: