Polizei Köln

POL-K: 141230-3-K Klein-Lkw kollidiert mit BMW - zwei Verletzte

Köln (ots) - Vorfahrt missachtet

Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Hahnwald sind am heutigen Morgen (30. Dezember) zwei Fahrzeugführer (18, 61) verletzt worden, der 18-Jährige schwer.

Gegen 6.45 Uhr befuhr der Fahrer eines Klein-Lkw den Kiesgrubenweg aus Richtung BAB 555 kommend in Richtung Sürth. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete er beim Linksabbiegen auf die Emil-Hoffmann-Straße die Vorfahrt eines entgegenkommenden BMW, der auf der Wattigniesstraße in Richtung Kiesgrubenweg unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 18-Jährige wurde bei der Kollision in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Kreuzungsbereich Kiesgrubenweg/Wattigniesstraße/Emil-Hoffmann-Straße gesperrt, der Verkehr wurde durch Polizeibeamte geregelt.

Das Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln war vor Ort im Einsatz. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: