Polizei Köln

POL-K: 141222-2-K Brutaler Raubüberfall auf Seniorin

POL-K: 141222-2-K Brutaler Raubüberfall auf Seniorin
Bild 2

Köln (ots) - Bislang unbekannte Räuber haben Sonntagabend (21. Dezember) eine Seniorin (65) in Köln-Brück brutal überfallen. Die Dame wurde hierbei leicht verletzt.

Gegen 17.55 Uhr war die 65-Jährige zu Fuß unterwegs. "Auf der Wiehler Straße sind mir zwei Jugendliche auf dem Fahrrad entgegen gekommen. Sie fuhren entgegengesetzt der Einbahnstraße und hatten kein Licht am Rad eingeschaltet", schilderte die Geschädigte später bei der Anzeigenaufnahme. Nach bisherigen Ermittlungen müssen die beiden nur wenig später zurück gefahren sein. Einer der Täter fuhr der Dame von hinten mit dem Rad in den Rücken, so dass das Opfer auf das rechte Knie stürzte. Hierbei verlor die Seniorin ihre Handtasche. Der Täter schnappte sich die Tasche der Kölnerin, ließ das schwarz-rote Damenrad zurück und flüchtete zu Fuß. Sein Mittäter entkam auf dem Fahrrad in Richtung Hans-Schulten-Straße. Die Räuber sind etwa 160 bis 170 Zentimeter groß und haben dunkle Haare.

Das Rad des Haupttäters wurde spurenschonend sichergestellt.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen:

Wer hat die Jugendlichen bei der Tat oder auf der Flucht beobachtet? Wer kennt das Fahrrad und weiß, woher es stammt?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: