Polizei Köln

POL-K: 141219-4-K Polizei nimmt Autodiebe fest

Köln (ots) - Trio hinreichend polizeibekannt

Im Kölner Stadtteil Niehl hat die Polizei in der vergangenen Nacht (18./19. Dezember) drei Autodiebe (16, 17, 22) festgenommen.

Gegen 3.45 Uhr standen die Polizisten auf dem Gelände einer Tankstelle an der Neusser Landstraße, um ihren Streifenwagen zu betanken. Dabei fiel ihnen ein Opel Corsa auf, dessen drei Insassen beim Anblick der Polizeibeamten recht nervös und aufgeregt wirkten. Nachdem der 16-Jährige seinerseits den Opel betankt hatte, ging er ins Tankstellengebäude. Gegenüber dem Angestellten (51) gab er jedoch an, dass er zu viel getankt und lediglich fünf Euro dabei habe.

Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizeibeamten stellte sich heraus, dass das amtliche Kennzeichen des Opels auf einen VW Golf zugelassen war. Eine Überprüfung der Fahrgestellnummer ergab ferner, dass der Pkw außer Betrieb gesetzt worden war. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten mehrere Kennzeichenschilder, die zuvor in Köln-Neuehrenfeld und in Düren gestohlen worden waren.

Die Polizeibekannten wurden festgenommen. Gegen das Trio wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs sowie Auto- und Kennzeichendiebstahls eingeleitet. Den 22-jährigen Fahrer erwartet zusätzlich ein Strafverfahren - er ist nämlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: