Polizei Köln

POL-K: 141208-5-K Zeugen sperren Einbrecher ein

Köln (ots) - Am Samstagabend (7. Dezember) ist ein polizeibekannter Mann (47) in ein Geschäft in Köln-Ossendorf eingebrochen. Als Zeugen die Tat entdeckten, saß der Mann in der Falle.

Auf Knien machte sich der 47-Jährige gegen 19.20 Uhr an der Eingangstür des Mobilfunkgeschäftes auf der Margaretastraße zu schaffen. Augenscheinlich versuchte er mit seiner hochgezogenen Kapuze sein Äußeres zu verdecken.

Allerdings war dies einem aufmerksamen Anwohner (31) nicht verborgen geblieben. Dieser realisierte schnell den bevorstehenden Einbruch und sprach Passanten an, die Türen auf der Vorder- und der Rückseite zu blockieren. Parallel verständigte er über Notruf die Polizei und unterstützte die Männer vor dem Geschäft.

Die alarmierten Polizisten trafen den Einbrecher im Geschäft an. Er hatte bereits Beutestücke zurechtgelegt, sich wegen der Zeugen aber nicht mehr herausgetraut.

Die Beamten nahmen den Wohnungslosen fest. Es ist beabsichtigt, ihn heute dem Haftrichter vorzuführen.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 71 dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: