Polizei Köln

POL-K: 141204-6-K "Europäische Netzwerkarbeit" gegen Taschendiebstahl - Einladung zum Pressetermin

Köln (ots) - Die Polizei Köln hat gemeinsam mit der Bundespolizei, der Stadt Köln, der KölnTourismus GmbH, mit Kölner Hoteliers und Gastronomen, dem Einzelhandel sowie den Kölner Verkehrsbetrieben eine Informationskampagne gegen Taschendiebstahl in elf Sprachen gestartet. Unterstützt wird die Kampagne "Augen auf und Tasche zu - Langfinger sind überall" durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) sowie den Einzelhandels- und Dienstleistungsverband (EHDV).

Über die Inhalte der bereits Ende November angelaufenen Zusammenarbeit auf nationaler wie internationaler Ebene berichten Polizeipräsident Wolfgang Albers, der Leiter der Bundespolizeiinspektion Köln, Helge Scharfscheer, der Leiter des Kölner Ordnungsamtes, Engelbert Rummel sowie ein Vertreter der Kölner Verkehrsbetriebe

am Freitag (5. Dezember) um 11 Uhr in den Räumen der KölnTourismus GmbH Kardinal-Höffner-Platz 1

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: