Polizei Köln

POL-K: 141201-2-K/BAB Schwerer Verkehrsunfall - Rettungshubschrauber im Einsatz

Köln (ots) - Am Montagmorgen (1. Dezember) ist ein Pkw-Fahrer (52) auf der Bundesautobahn 1 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Gegen 9.50 Uhr befuhr der 52-Jährigedie Autobahn 1 in Richtung Leverkusen. Zwischen den Anschlussstellen Burscheid und dem Kreuz Leverkusen fuhr der Fahrer des VW auf einen am Stauende stehenden Lkw eines 60-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Laster auf einen weiteren Lkw mit Anhänger (Fahrer 51) geschoben. Nach ersten Ermittlungen hatte der VW-Fahrer zuvor den Fahrstreifen von der Mitte aus nach rechts gewechselt.

Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten den Eingeklemmten aus seinem Auto. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Das Verkehrsunfallaufnahme Team der Polizei Köln übernahm die Unfallaufnahme vor Ort. Bis 11.30 Uhr war die A1 in Richtung Leverkusen voll gesperrt. Zurzeit wird der Verkehr auf einem Fahrstreifen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Staulänge beträgt zurzeit 4km. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: