Polizei Köln

POL-K: 141127-3-K Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Gestern Mittag ist ein Kölner (62) bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Junkersdorf lebensgefährlich verletzt worden. Ein Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den 62-Jährigen. Rettungskräfte brachten den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus.

Nach ersten Ermittlungen wartete der Kölner gegen 12.20 Uhr auf der Dürener Straße / Horbeller Straße an einer "roten" Ampel. Als das Ampelsignal für den Wartenden auf "grün" wechselte, stieg er auf sein Fahrrad und fuhr an. In diesem Moment näherte sich von hinten ein Mountainbiker (35), der links an dem Anfahrenden vorbei fuhr. Zwischen den beiden Fahrradfahrern kam es zur Kollision.

Durch den Zusammenstoß verlor der 62-Jährige nach derzeitigem Sachstand die Kontrolle über sein Rad und stürzte auf den Asphalt. Dabei zog er sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Derzeit wird er in einem Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: