Polizei Köln

POL-K: 141125-5-K Wohnungseinbrecherinnen festgenommen

Köln (ots) - Am Montagabend (24. November) hat die Polizei Köln drei Einbrecherinnen (15,19, 20) in Köln-Weiß auf frischer Tat festgenommen.

Gegen 17.10 Uhr bemerkten Zivilbeamten auf der Straße "Auf der Ruhr" drei Frauen, die sich in der Siedlung auffällig in den Hauseingängen umschauten. Offensichtlich suchten sie lohnende Einbruchsobjekte. Bevor die vermuteten Diebe in ein geparktes Auto einsteigen konnten, sprachen die Fahnder sie an und überprüften die Verdächtigen.

Während der Überprüfung kam eine Anwohnerin (45) auf die Beamten zu und gab an, soeben Opfer eines Einbruchs geworden zu sein. In der näheren Umgebung entdeckten die Ermittler das zuvor entwendete Diebesgut der 45-Jährigen.

Bei der Durchsuchung der Personen und des abgestellten Wagens fanden die Polizisten diverse Einbruchswerkzeuge. Das angebrachte amtliche Kennzeichen stellte sich als gefälscht heraus. Daraufhin nahmen die Beamten das Trio fest.

Die polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getretenen Frauen haben keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet. Zurzeit warten sie auf die Vorführung beim Haftrichter. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: