Polizei Köln

POL-K: 141125-2-K/BAB Pkw überschlägt sich auf der Autobahn

Köln (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem Pkw auf der Bundesautobahn 4 sind gestern Nachmittag (24. November) zwei Menschen (38 und 80) leicht und eine 50 Jahre alte Frau schwer verletzt worden.

Der 38-jährige Viersener fuhr mit seinem Citroen auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Aachen. In Höhe der Ortslage Köln-Vingst überholte ihn der Sattelzug aus Friedberg. "Als der Laster etwa in Höhe meines Autos war, zog er vom Mittelstreifen nach rechts. Ich konnte wegen des Verkehrs weder bremsen noch beschleunigen" erläuterte der Autofahrer später im Krankenhaus.

Bei dem folgenden Zusammenstoß verkeilte sich der Pkw zunächst im Frontbereich der Zugmaschine und wurde vor dem Sattelzug hergeschoben. Anschließend prallte der Citroen gegen die Betonschrammwand und überschlug sich.

Rettungskräfte brachten die drei Verletzten aus dem Pkw in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Zur Unfallaufnahme wurde das VU-Team hinzugezogen.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariates 2 dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: