Polizei Köln

POL-K: 141113-5-K Radfahrer nach Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagvormittag (13. November) im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld. Ein Rad fahrender Senior (79) stürzte nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Gegen 11.10 Uhr fuhr der Fahrradfahrer stadtauswärts auf der Iltisstraße. Ein Smartfahrer (24), welcher hinter dem Senior in gleiche Richtung unterwegs war, setzte nach ersten Ermittlungen kurz vor der Tondernstraße zum Überholen an. Zur gleichen Zeit scherte der Radler nach links aus und stieß mit dem Wagen zusammen. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zur Beweisaufnahme und Klärung des genauen Hergangs war das Unfallaufnahmeteam eingesetzt. Bis zum Abschluss der Maßnahmen kam es zu Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: