Polizei Köln

POL-K: 141109-5-K Frau von Stadtbahn erfasst und getötet

Köln (ots) - KVB-Fahrer erleidet Schock

Eine 47-jährige Frau ist am Sonntagmorgen (9. November) in Köln-Sürth von einer KVB-Stadtbahn erfasst und getötet worden.

Aus noch ungeklärter Ursache war die Frau gegen 10 Uhr im Bereich des geschlossenen Bahnübergangs Mönchsgüterweg auf die Gleisanlage getreten. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte der Fahrer einer herannahenden Straßenbahn der KVB-Linie 16 nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die 47-Jährige wurde von der Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der KVB-Fahrer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sind die Bahnstrecke und der Bahnübergang derzeit gesperrt. Das Unfallaufnahme-Team der Polizei ist vor Ort im Einsatz. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: