Polizei Köln

POL-K: 141109-1-K/BAB Pkw überschlägt sich auf BAB 3 - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Unfallursache noch unklar

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 3 bei Sankt Augustin ist am Samstagabend (8. November) ein Autofahrer (38) lebensgefährlich verletzt worden.

Der Kölner war gegen 20.15 Uhr auf der BAB 3 in Richtung Frankfurt/Main unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er etwa drei Kilometer hinter dem Kreuz Bonn/Siegburg im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der Renault geriet in den Grünstreifen am Mittelschutzstreifen. Als der 38-Jährige abrupt nach rechts lenkte, geriet der Renault ins Schleudern und prallte gegen die rechtsseitigen Schutzplanken. Der Pkw prallte zurück, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Ersthelfer zogen den Fahrer aus seinem Pkw und leisteten Erste Hilfe.

Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurde der Kölner mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der Ärzte ist Lebensgefahr nicht auszuschließen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die BAB 3 in südlicher Fahrtrichtung für etwa eine Stunde voll gesperrt, danach lief der Verkehr bis etwa 1.00 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbei. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: